NAVIGATION: Home
SEO Beratung
SEO Service und Angebot
Suchmaschinenoptimierung Kunden

WEBDESIGN - Content Management Systeme (CMS)

Content Management Systeme (CMS) sind bei modern ausgerichteten Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Das Pflegen von Inhalten, Erweiterungen und die Verwaltung vereinfachen den Aufbau einer Webpräsenz immens.

Während im redaktionellen und wirtschaftlichen Umfeld ein CMS immer stärker an Bedeutung gewinnt, erkennen auch Privatanwender zunehmend den Nutzen von Content Management Systemen. Als Open Source Software sind sie im Internet frei und kostenlos verfügbar und die CMS sind auch von technisch weniger versierten Nutzern zu pflegen.

Open Source Anbieter haben die Ansprüche des Web 2.0 erkannt: die CMS werden komplexer, sicherer und sukzessive stehen relevante Modul Erweiterungen zur Verfügung.

  • CMS Webdesign - Wordpress

    Content Management Systeme für allgemeine Websiten sind in der Regel zu komplex, um einen Weblog zu führen. Mit Joomla und TYP03 ist zwar ein Weblog realisierbar, aber die Blog Gemeinde hat sich für «Wordpress»  entschieden. Die Hauptbereiche eines Weblog CMS bestehen im Schreiben, Editieren und Verwalten von Postings, Kommentaren, Links und sonstigen Blog-Elementen. Diese gestellten Aufgaben sind mit Wordpress am besten zu realisieren.
    Weitere Informationen zu Wordpress »

  • CMS Webdesign - TYPO3

    Ein sehr beliebtes CMS für das Webdesign ist TYPO3. Durch seinen modularen Aufbau verfügt TYPO3 über eine gewisse Komplexität und die Handhabung geht über andere CMS weit hinaus. Geistiger Vater ist der Däne Kasper Skärhøj. Mittlerweile fand ein Zusammenschluss zahlreicher Programmierer statt, die eine ständige Weiterentwicklung des Systemkerns betreiben.

  • CMS Webdesign - Joomla

    Joomla ist im Business Bereich der Klassiker. Plugins stehen für alle Anwendungsbereiche im Internet kostenlos zur Verfügung. Eine Onlineshop Anbindung ist mit Virtuemart realisierbar, das bei Shopsystemen eine Spitzenposition inne hat. Joomla erfreut sich in den letzten Jahren einer äußersten Beliebtheit, was in Business Portalen , bei Privatanwendern und zahlreichen Postings in speziell ausgerichteten Joomla Foren zu entnehmen ist.

Vorteile der Content Management Systeme

 
  • bereits existierender Quellcode
  • Templates im Internet verfügbar
  • schnelle und effiziente Handhabung
  • Support über Foren im Internet
  • Erweiterungsmöglichkeiten durch Plugins
 

Nachteile der Content Management Systeme

 
  • Programmierung individueller Prozesse
  • eingeschränkte Suchmaschinentauglichkeit, die durch eine SEO Beratung zu beheben ist