NAVIGATION: Home arrow SEO Blog arrow Newbie Bonus
SEO Beratung
SEO Service und Angebot
Suchmaschinenoptimierung Kunden
Geschrieben von seo imagine   
27. September 2008
Google Newbie Bonus

Die Geister streiten sich. Gibt es wirklich einen Google Newbie Bonus, sind es nur Hirngespinnste oder stecken realistische Fakten hinten diesem Mythos? Gestartete Projekte zeigen auf, die Existenz eines Newbie Bonus ist nicht von der Hand zu weisen.

Sinn eines Newbie Bonus

Google ist durch das Crawlen auf einer ständigen Suche nach neuen und noch nie dagewesenen Informationen. Es könnte ja sein, etwas Bahnbrechendes wurde entworfen, was alles Bisherige in die Schranken verweist. Innovationen und neue Kenntnisstände haben für für Google eine Daseinsberechtigung ganz oben aufgenommen zu werden.

 

Statt immer denselben "Einheitsbrei" ganz vorne zu listen, werden dem neuen Inhalt Chancen eingeräumt, sich zu präsentieren.

 

Die Kehrseite der Medaille ist, der Newbie Bonus ist von einer kurzen Dauer. Tage, Wochen oder Monate können vergehen und die Keywords werden durch den verlorenen Newbie Bonus auf Positionen 50-60 durchgereicht. Ein Newbie Bonus vergeht, daran ist nicht zu rütteln.

 

Vom Newbie Bonus sind in seltenen Fällen die Hauptkeys betroffen. In den meisten Fällen handelt es sich um Kombinationen. Ausnahmen können redaktionelle Portale, wie Spiegel, Golem und Stern bilden. Nach einer kurzen Zeit der Veröffentlichung sind die Recherchen bei Google auf der ersten oder zweiten Seite gelistet. Ein Thrust an die Betreiber wird vergeben, da es sich um sehr große und bedeutende Unternehmen im Wirtschaftskreislauf handelt.

 

Aber auch kleinere Unternehmen oder Privatleute können von dem Newbie Bonus profitieren. Seiten, deren Texterstellung in größeren Maßen angesiedelt sind, haben eine durchaus realistische Chance durch den Newbie Bonus beim Ranking nach oben gezogen zu werden.

 

Beim Newbie Bonus ist vor allem darauf zu achten, es besteht eine zeitliche Reglemtierung. Jeder Webseiten Betreiber sollte sich darüber im Klaren sein. In dieser Zeit müssen Verlinkungen erfolgen, damit der spätere Ranking Verlust nicht ganz so krass ausfällt. Nicht die Quantität an Links sollte dabei im Vordergrund stehen, sondern die Qualität.



Auch die Blog Betreiber erfreuen sich an dem Newbie Bonus. In mehreren Fällen ist der Google Spider fix und nach nur einer kurzen Zeit ist der Content bei Google oben zu finden. Dabei ist vor allem darauf zu achten, dass kontinuierliche Blog Veröffentlichung erfolgen.
» 7 Kommentare
1Kommentar
 27. September 2008 23:29 Blog Profi
Das mit dem Blog kann ich bestätigen. Meine Blogs sind absolut spitze platziert. Durch meine Blog Schreiber kommen sändig neue Inhalte drauf.
2Kommentar
 27. September 2008 23:34 seo imagine
Das mit den Blogs ist eine feine Sache, um den Content bei den Suchmaschinen bekannt zu machen. Achte darauf, dass Du deinen Besuchern stets einen Mehrwert bietest, nur so kannst Du eine umfangreiche Leserschaft um Dich bilden...
3Kommentar
 28. September 2008 23:57 Peter
Ich glaube nicht an einen Newbie Bonus für neue Seiten. Jede neue Seite brauchte mehrere Monate oder ein Jahr, um oben zu sein. Vielleicht gibt es den Newbie Bonus wirklich, bei mir war es nicht der Fall.
4Kommentar
  2. Oktober 2008 00:21 Wuschel
Den Newbie Bonus habe ich bei meinen SEO Sachen auch bemerkt. Bei den Hauptkeye war nichts zu finden. Die Nebenkeys rankten ein paar Wochen sehr gut
5Kommentar
 11. Oktober 2008 23:55 ANGEL
Den Newbie Bonus habe ich selbst erlebt. Ich glaube fest daran, dass ihn gibt.
6Kommentar
  6. November 2008 21:57 rosenklaus
Es gibt ihn wirklich. Allerdings nicht bei "Handy", "Auto" oder sonstigen Master-Keys. In Segmenten funktioniert es. Es funktioniert sogar bei neuen TAG-Kombinationen. Aber Vorsicht! Ich habe Kombinationen erlebt, die wirklich Schrott sind und auf 1 von 100.000 ranken. Logisch kombinieren kann´s Googlechen eben noch nicht. Tagging steht am Anfang - oder schon am Ende. 
Siehe http://www.mein-rosenshop.de
7Kommentar
  6. November 2008 22:23 seo imagine
Hallo rosenklaus,  
 
das ist Google. Die Fehler sitzen im System. Google gibt zwar vor, immer die besten Seiten ganz oben zu listen, doch das ist leider nicht immer der Fall. 
 
Getreu dem Motto "Google ist wie eine launische Frau", denn man weiß nie, was sie tut, so ist es auch mit dem Newbie Bonus.  
 
In dieser Zeit (Newbie Bonus) gilt es Vertrauen, einen "Trust" zu erwecken. Wenn Google merkt, ein ernsthaft gemeintes Projekt ist im Entstehen, das ständig in Pflege ist, dann wird der Abfall nach dem Newbie Bonus gar nicht so drastisch ausfallen...
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Webseite
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte